Sonntag, Januar 20th, 2008

Über Hirndübel

Seien wir doch ehrlich: Oft sind es nicht die wirklich großen und bedeutenden Ereignisse, die uns wirklich bewegen. Überflüssige Umfragen, irrwitzige Rekorde, schier unmögliche Pannen und andere eigentlich sinnlose Nachrichten haken sich oft völlig überraschend, dann aber umso stärker in unserem Hirn fest. Wie ein guter Dübel aus dem Baumarkt.

Also geht es hier weniger um kluge Auslese, sondern ums Auflesen origineller Nachrichten.  Und es geht darum, was sie für uns bedeuten können.