DSDS: Das Volk will keine "Superstarin"

Es gibt wahrlich gute Gründe, die alljährliche Suche nach Deutschlands neuem Superstar doof, schlecht, abschaltungs- oder gar verabscheuungswürdig zu finden. Aber diese Sendung erzählt uns viel etwas über unsere Gesellschaft. Nämlich dieses: Der Sozialismus mag irgendwann zurückkehren. Doch der Feminismus siegt nie.

So zeigte die erste RTL-„Mottoshow“, dass eine seit langem bekannte Grundregel der Politik unverändert gilt: Frauen wählen keine Frauen. Weiter lesen