Die ARD und die Flagge, die es nirgends gibt

flagge.jpgWenn anderen Menschen Fehler passieren, soll man ja nicht gehässig sein. Ich mache schließlich selbst genug Fehler. Ja, mir passiert es, dass ich einen eigenen Text nach der Veröffentlichung lese, und dabei völlig unerklärliche Druckfehler entdecke. Das wurmt mich natürlich saumäßig, und am liebsten wäre es mir, wenn es keiner bemerken würde.

Eine Fehlleistung dieser Kategorie ist den „Tagesthemen“ unterlaufen. In einem Vorbericht zum EM-Halbfinale Deutschland-Türkei brachte sie neben der türkischen Flagge eine deutsche „Fehlfarbe“. Die Farben Schwarz und Rot waren vertauscht.

Warum aber zeige ich das? Zum einen, weil die ARD so unsouverän mit der Sache umgegangen ist. In der Web-Mediathek wurde der Beitrag nachträglich korrigiert, verantwortlich für den Fehler war nach außen hin vor allem die böse Technik. Kann man einen Fehler nicht sofort zugeben? Und hat das Vertuschen einen Sinn, wo der Beitrag doch sowieso auf „Youtube“ zu besichtigen ist? Auch die Krone der Seriosität , die Nachrichtensendung eines öffentlich-rechtlichen Senders, kann mal danebenliegen. Die ausführliche Erklärung von Chefredakteur Thomas Hinrichs kam später via Blog.

Aber es gibt einen zweiten Punkt: Der „Tagesthemen“-Grafik ist es gelungen, mit Rot-Schwarz-Gold in horizontaler Anordnung eine Flagge zu entwerfen, die es nicht gibt. Bei 192 Uno-Mitgliedsstaaten ist das eine wirklich reife Leistung. Es gibt Rot-Schwarz-Grün als Flagge der Afroamerikaner, Rot-Schwarz-Rot als Variation der albanischen Landesgflagge sowie (mit drei Kreuzen) als Stadtflagge von Amsterdam. Es gibt auch Rot-Schwarz mit einem goldenen Symbol aus Zahnrad, Machete und einem fünfzackigen Stern für Angola. Aber nicht mal als Signalflagge für Binnenschiffer ist die in der ARd gezeigte Farbkombination im Einsatz.

Außenpolitische Verwicklungen konnte es also nicht geben. Es war demnach, übertragen auf mein Geschäft, ein „Druckfehler light“. Zum Schluss meine Frage: Kann sich irgendwer vorstellen, warum diese Farbkombination nicht existiert? Ich komm nicht drauf.

3 Kommentare in “Die ARD und die Flagge, die es nirgends gibt

  1. Pingback: Pages tagged "die kreuzen"

  2. Pingback: Hirndübel » Blog Archive » Verrückt: Der Flaggenfluch der “Tagesthemen”

  3. Pingback: Hirndübel » Blog Archive » WDR: Wieder eine falsche Deutschlandfahne

Kommentare geschlossen.