Fette Botschaften

Also jetzt nehme ich es ja langsam persönlich. Zuerst kommt eine gewisse „Allys“ daher und mahnt mich: „Zu viel Vanille-Eis essen macht fett. Who the f….is Allys, denke ich mir. Weiter komme ich nicht, denn als nächstes herrscht mich schon  Dr. Tanja Herbert via E-Mail an: „Nehmen Sie endlich ab!“ Der Gipfel aber ist Adrian,  der heute morgen keinen Irrtum bei der Empfängerin mehr offen lässt. Er meint  mich, ja explizit mich, wenn er schreibt: „Anette@pressenetz.de sollte fasten“.

In dicken Winterklamotten könnte ich mein Gewicht vielleicht ja noch kaschieren, aber jetzt im Sommer, wo alles hauteng sitzt, könne es bei mir wirklich nicht mehr so weitergehen, findet der Knilch. Dringend sollte ich deshalb sein Präparat kaufen, mit dem ich sofort Pfunde verliere – und zwar praktischerweise ohne zu hungern (Vanille-Eis geht also doch, Allys!) und ohne „Überwindung kostenden Ausdauersport“.

Toll. Ich bin begeistert. Danke, vielen herzlichen Dank, für die gut gemeinten Ratschläge. Die ihr alle so zartfühlend formuliert. Allys, Adrian und Frau Dotkor Herbert, ich weiß, ihr meint es nur gut. Ihr sorgt euch um mich. Aber ich muss euch enttäuschen. Ich gehe jetzt in die Kantine.  Um keine Überwindung kostende Schritte auf mich zu nehmen, erspare ich mir die Treppe und nehme den Aufzug. Und  dann esse ich eine Currywurst. Mit Pommes rot-weiß. Dazu trinke ich eine Cola und zwar eine richtige. Und hinterher gibt’s Schokopudding. Die Vanillesoße lass ich weg, Allys. Denn fett will ich ja echt nicht werden!