Schaf auf Panorama

Das Oster-Wetter soll sich ja in Sachen Sonne bedeckt halten, die Stammgäste auf Fürths Panorama-Blick-Weide würden deshalb wahrscheinlich Wolliges empfehlen. Das ist so oder so Ansichtssache. Sicher ist, dass die freie Zeit eine wunderbare Gelegenheit bietet, einfach mal auszuspannen. Oder auf die Suche zu gehen. Es müssen ja nicht unbedingt Eier sein. Mancher würde sich auch über ein T freuen.

Fotos: -res-

Wenn die Grille Trauer tragen

WandertagIn Australien ist jetzt Winter. Kann man ruhig mal dran denken, statt aufs Display des Temperaturanzeigers zu starren. Von Schafskälte, spricht der Fachmann hierzulande, und was kommt uns in den Sinn? Lammkotelett? An zarten Knoblauchzehen, mit ein paar Stängeln frischem Rosmarin? Vom Grill?

Nein, Fürther Grillwetter sieht anders aus. Darüber täuscht auch dieses einsame Gerät, entdeckt auf der Grünanlage an der Siebenbogenbrücke, nicht hinweg. Wenn uns aber schon die Lust an Feuer und Glut vergangen ist, dann können wir uns jetzt genauso gut mit Sinnvollem beschäftigen.

Die kurzen Hosen nach Farben sortieren, zum Beispiel. Den Sonnenschirm entspinnweben. Die Sonnenbrille auf Hochglanz polieren. Oder wir erinnern uns an die Schafe in Australien. Was müssen die im Moment bibbern.

Foto: Hans-Joachim Winckler