Vorfreude hoch drei

Die drei von der Feststelle auf der Fürther Freiheit wecken Vorfreude. Obwohl – die Chancen, dass wir bald durch frischen Schnee stapfen können, sind laut Wetterbericht nicht sehr groß. Der Weihnachtsmann lässt auch noch ein paar Tage auf sich warten. Was bleibt? Marc Vogel, der Gaukler vom Mittelaltermarkt, natürlich. Bis Freitag geht das bunte Programm hier und auf dem Weihnachtsmarkt weiter. Und dann, Kinder, wird’s was geben. . .

Foto: Hans-Joachim Winckler

Erschien in: Allgemein

Glitzern mit Gauklern

141125_hjw_oscar02

Weihnachtsmarkt und mittelalterliches Treiben harmonieren in Fürth Seite an Seite. Marc Vogel, alias Gaukler Oscar, zeigt persönlich, wie man sich das vorstellen darf. Noch mehr Futter für die Fantasie verbreitet der Mann, der laut eigenem Bekunden „fast alles anzündet“, wenn er mit schöner Regelmäßigkeit die Fürther Freiheit funkeln lässt – ganz egal, wie das Wetter ist. Ein Zugeständnis an die vorüberziehende Regenfront gibt es allerdings doch: Nicht heute, sondern Freitag, 19. Dezember, soll es noch mehr Glanz geben: Ab 19.30 Uhr ist  dann „Sternenzauber“ mit festlichem Barockfeuerwerk am Paradiesbrunnen angesagt.

Dann lass‘ mal glitzern, Oscar.

Erschien in: Allgemein