Der Ernst der Überraschung

Über Anfänge ist viel Poetisches gesagt worden. Überraschend ist so ein Start auf jeden Fall. Die ABC-Schützen wissen inzwischen wenigstens, was sich in ihren Schultüten verborgen hat. Der Ernst des Lebens war es auf jeden Fall nicht – auch wenn der oft Zitierte mühelos in voller Lebensgröße in die ein oder andere Tüte gepasst hätte.

Wie eine große Wundertüte präsentiert sich in diesem Augenblick schließlich auch Fürth. Neuer Einkaufsschwerpunkt, Kinobau, die Zukunft des City Centers – alles auf Anfang. Und dem, jetzt muss es einfach mal raus, wohnt verflixt noch mal ein Zauber inne.

In Sachen optimistischer Denke darf jedenfalls eine Zweitklässlerin als Vorbild dienen. Die 8-Jährige erklärte gerade mit der gebotenen Würde ihres fortgeschrittenen Schülerlebens einem Erstklässler, wie seine künftige Laufbahn aussieht: „Erst bist du ganz unten, dann kommst du in die Zweite und bekommst wie ich ein Klassenzimmer im zweiten Stock. Und so geht das immer weiter.“

So sieht’s aus.