Festliche Gelassenheit

Genauso möchten wir jetzt durch die kommenden Tage schweben. Okay, über Tüll und Krönchen kann man noch verhandeln. Aber was zählt, ist die Leichtigkeit. Die wird uns mühelos darüber hinweg helfen, wenn die Besinnlichkeit an Weihnachten mal ausnahmsweise nicht ganz so schwerelos daher kommt. Wenn der Braten anbrennt und der Baum vorzeitig nadelt. Der verschenkte Pullover exakt zwei Nummern zu klein – wahlweise zu groß oder in der absolut falschen Farbe – ausgesucht wurde. Oder was sonst unsere feiertägliche Gelassenheit für einen Moment erschüttern könnte.

In diesem Sinne: Ein fröhliches Fest!

Foto: Hans-Joachim Winckler