Das Ende des Regenbogens

Einhörner sind scheu. Wer wüsste das nicht? Der Hype der letzten Monate sei ihnen gewaltig auf den Regenbogen gegangen, sagen Eingeweihte. Jetzt, so behauptet die gleiche Quelle, machen sich die Fabelwesen allerdings ernsthaft Sorgen. In einem Poppenreuther Supermarkt wird auf einer Riesen-Palette Unaussprechliches angeboten. Wir sind tapfer und nennen es beim Namen: Kinder, es gibt Einhorn-Toilettenpapier.

Warum die bunt bedruckte Meterware damit wirbt, „Zauberduft“ zu verströmen, wollen wir uns gar nicht ausmalen. Stattdessen stimmen wir in den Chor der melancholischen Einhörner ein, der gerade den alten Hit der Doors anstimmt: „This is the end. . .“

Foto: res

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *