Ach, Sommer

FOTO: Hans-Joachim Winckler   DATUM: 24.6.2016MOTIV: GrafflmarktLieber Sommer, wir müssen reden. Natürlich gibt es bei dir kein Wunschkonzert. Sonst hätten wir alle für freundliche 25 Grad am Tag gestimmt, für dezente Abkühlung in der Nacht und sanfte Schauer bei Gelegenheit, damit es im Garten grünt und blüht. Davon hältst du nichts, ist klar.

Beim Grafflmarkt in der Fürther Altstadt traf FN-Fotograf Hans-Joachim Winckler jetzt dieses standfeste Paar. Vielleicht sollten wir uns die beiden zum Vorbild nehmen und unerschütterlich auf des Sommers beste Seite hoffen. Bis zu seiner Ablösung durch den Herbst am 22. September, 16.21 Uhr, hat er schließlich noch Gelegenheit dazu.

Also, Sommer, lass uns bitte nicht noch mal im Starkregen stehen.

 

Ente süß

160606_hjw_enteSchon große Philosophen wussten: Ein Bad ohne Gummiente ist möglich, aber sinnlos. Zum Beispiel am Fürther Kohlenmarkt wird der Liebhaber der Quietschgelben fündig. Süß? Ja, doch. Wem sauer aufstößt, dass hier ein weiß-grünes Exemplar fehlt, der muss sich nicht grämen. Auch die gibt es längst.

Wenn das jetzt kein Happy Ent‘ ist.

Foto: Hans-Joachim Winckler

Mit Elefanten ins Lesewunderland

160603_hjw_lesen04Es gibt viele sehr wichtige, sehr gute Studien über die Vorteile des Vorlesens. Die kann man studieren. Oder man lauscht einfach so gespannt wie Ayomi. Die Dreijährige lässt sich von ihrer Mutter Mali beim Fürther Literaturfestival „Lesen!“ ein Bilderbuch zeigen, das eine mitreißende Geschichte erzählt. „Sogar mit Elefanten“, staunt Ayomi. Und plötzlich öffnen sich die Tore zu einer ganz neuen Welt. Warum?

Vielleicht deshalb:

160603_hjw_lesen18

Fotos: Hans-Joachim Winckler