Butterbrot und Kaviar

SchnittlauchbrotWie heißt eigentlich das Gegenteil von „Finger weg!“? Ein knappes „Fass!“ klingt nach Hundeschule, selbst im einladenden „Greif zu!“ schwingt noch nicht die Begeisterung mit, die so etwas Feines verdient hat.

So ein Schnittlauchbrot vereint nicht nur Geschmack und Gesundheit, schließlich steckt in den grünen Ringeln richtig viel Vitamin C. Ganz nebenbei bekommt hier der Begriff „Fast Food“ eine neue Bedeutung – schneller als so ein Brot angerichtet ist, bestellen nicht mal langjährige Regenten des Weltfußballs Kaviar.

Für dieses Prachtexemplar eines Schnittlauchbrots, das am Fürther Stadtpark im Café Rodelbahn auf den Tisch kommt, kann das Kommando deshalb nur heißen: „Lass es dir schmecken!“

Foto: Hans-Joachim Winckler