Gemeinsam blöken tut gut

Katja

Manchmal muss es ein Feldversuch sein. Die Frage, ob sich Fußball mit Frauen besser guckt oder ob Männer in solchen Momenten lieber unter sich bleiben, ist jetzt für Fürth beantwortet: „Mädelsabend oder Männerrunde – Wer jubelt besser?“

Wie es aussieht, wenn Frau eine Fußballwette gewinnt, zeigt hier übrigens Katja Scharditzky. Die Wirtin des „Fifties Inn“ in der Königstraße bewies Sachverstand und tippte richtig. Ein Punkt geht aber auch an die Männerrunde in der Bar. Die brachte die Frage nach der Geschlechterverteilung vor dem Fernseher auf einen treffsicheren Nenner: „Gemeinsam blöken tut gut.“