. . . für ein Halleluja

Ja, sie tut es. Sie reißt sich die Kleider vom Leib. Gut, wir reden von einer Puppe. Und sie hat wirklich  kein leichtes Schicksal. Hingefallen ist sie und liegengeblieben. Mitten in Fürths Fußgängerzone.

Aber die Kleine hat Glück. In Punkto Klamotten wird es in Fürth ja bald paradiesisch zu gehen. Seit der jüngsten Stadtratssitzung steht schließlich fest: Ein Berliner Investor soll einen neuen, attraktiven Einzelhandelsschwerpunkt in Fürth schaffen. Vornehmlich Schickes für den Kleiderschrank wird dort angeboten werden, damit sich kein Fürther mehr fühlen muss wie Adam und Eva Minuten nach dem Sündenfall. Oder, was schlimmer erscheint, zum Shoppen die Nachbarstädte anvisiert.

Apropos anvisiert. Ingrid van Bergen wollte ja dem Sommernachtsball im Stadtpark  als Star-Gast die Ehre geben. Ingrid van Bergen, wir erinnern uns alle, spielte zum Beispiel 1958 in „Wir Wunderkinder“ die Evelyn Meisegeier und tat sich später im Dschungel hervor. Nachdem der Ball auf den 30. Juli verschoben werden musste und Ingrid van Bergen an diesem Abend in Stuttgart auf der Bühne steht, springt nun statt ihrer Supertalent Freddie Sahin-Scholl ein. Was schön ist, denn er kann singen. Und das mit zwei Stimmen.

Famos ist auch, dass man jetzt in Schwäbisch Gmünd darüber nachdenkt, ein Freibad mit dem Namen von Bud Spencer zu schmücken, nachdem sich der Gemeinderat weigerte, einen Tunnel nach ihm zu benennen.

Absolut jeder Grundlage entbehrt dagegen die Überlegung, für Fürths geplantes Einkaufsmekka stehe Ingrid van Bergen als Namenspatin in den Startlöchern. Und, nein, auch das Fürthermare soll nicht zum Trost für die Blondine umbenannt werden. Vielleicht können wir sie mit der Information beschwichtigen, dass die gestürzte Puppen-Blondine in der Fußgängerzone rasch aufgehoben und eingekleidet wurde.

Die Freunde  in Schwäbisch Gmünd werden verstehen, dass uns hier in Fürth einer von Freddie Sahin-Scholls Hits am Herzen liegt: „No Man’s  an Island“ – Kein Mann ist eine Insel. Außer vielleicht im künftigen Bud-Bad.