14. April 2014 von Beke Maisch

Hey Hasi, hast Du an Ostern schon was vor?

Ein Schnappschuss vom Ostermarkt in Ebermannstadt. Die NN lösen auf, was sich die beiden zu sagen haben. Foto: Stefan Braun

Ein Schnappschuss vom Ostermarkt in Ebermannstadt. Die NN lösen auf, was sich die beiden zu sagen haben. Foto: Stefan Braun

Eine Hündin (ein korrekt gekleideter Rüde von Welt würde nie ein rosa Halsband mit Steinen tragen) flüstert auf dem Ebermannstädter Ostermarkt dem Osterhasen persönlich etwas ins Ohr. Was könnte das sein?

...weiter lesen

10. April 2014 von Manuel Kugler

Die wundersame Wanderung eines Autos

Da hinten ist es jetzt: das weiße Auto ohne Kennzeichen, vom Pendlerparkplatz aus gesehen... Foto: Manuel Kugler

Da hinten ist es jetzt: das weiße Auto ohne Kennzeichen, vom Pendlerparkplatz aus gesehen... Foto: Manuel Kugler

Der Pendlerparkplatz an den Forchheimer Stadtwerken in der Haidfeldstraße, gleich neben der Moschee, ist immer recht voll. Mit Mühe und Not (und ein bisschen Kreativität im Parken) reichen die Plätze. Aber er ist nicht mehr ganz so voll wie noch vor ein paar Wochen. Ein Stammgast ist verschwunden. weiter ...weiter lesen

7. April 2014 von Manuel Kugler

Wie sollen die Forchheimer Störche heißen?

Die Störche über der VHS: Wie sollen sie heißen? Foto: Roland Huber

Die Störche über der VHS in der Hornschuchallee in Forchheim: Wie sollen sie heißen? Foto: Roland Huber

NN-Fotograf Roland Huber, der den Forchheimer Storch mit seiner Lebensgefährtin in ihrem Horst auf dem VHS-Hauptquartier in der Forchheimer Hornschuchallee abgelichtet hat, nennt Meister Adebar und seine Frau liebevoll „Gustav“ und „Gustavine“. Was meinen Sie dazu?

weiter lesen

...weiter lesen

2. April 2014 von Stefan Bergauer

And the winner is…

Aprilscherze sind vieles, sollen aber immer überraschend, lustig und möglichst wenig durschaubar sein.

Auch in diesem Jahr gab es einige Versuche. Würde ein Preis, ein Oscar für den gelungensten Scherz überreicht, bekäme ihn aber die Ebermannstädter Feuerwehr.

Feuerwehr Ebermannstadt richtet Fire Jumper-Einsatztruppe ein: ein gelungener Aprilscherz.

Feuerwehr Ebermannstadt richtet Fire Jumper-Einsatztruppe ein

Die suchte gestern per Facebook nach Interessenten für eine neue taktische Einsatzgruppe. Acht ...weiter lesen

20. März 2014 von Manuel Kugler

Kommunalwahl 2014: Waldmann löst Wettschulden ein

Löste seine Wettschuld zügig ein: Karl Waldmann (li.) mit Jürgen Kränzlein.

Löste seine Wettschuld zügig ein: Karl Waldmann (li.) mit Jürgen Kränzlein... Foto: Manuel Kugler

Karl Waldmann, der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Forchheimer Kreistag, hat die Wähler falsch eingeschätzt. Das kostet ihn nun eine Flasche Wein. Und er ist nicht der Einzige, der Wettschulden begleichen muss. weiter lesen

...weiter lesen

13. März 2014 von Beke Maisch

Müssen Frauen Krawatten binden können?

Links Hermann Ulm, in der Mitte die Krawattenknoten und rechts, als Deckblatt, eine tolle Frau... Repro: Roland Huber

Es ist Wahlkampf und da kann einem ja schon mal der Kragen platzen oder das Krawatten Knoten aus dem Gedächtnis entfallen. Die Frauenunion im Landkreis Forchheim hat für diese Situation eine Notfall-Broschüre für Männer entworfen. Oder es muss sich um einen sehr subtilen Versuch von Selbstironie handeln.

weiter lesen

...weiter lesen

7. März 2014 von Beke Maisch

Forchheimer Wahlkampf erhitzt die Gemüter

Nach der Sauna ab zum politischen Gespräch - die Forchheimer Grünen haben einen Faible für skurrile Wahlkampforte. Foto: Draminski

Nach der Sauna ab zum politischen Gespräch - die Forchheimer Grünen haben einen Faible für skurrile Wahlkampforte. Foto: Draminski

Der Wahlkampf in Forchheim erreicht seine heiße Phase. Besonders die Forchheimer Grüne Liste erhitzt jetzt die Gemüter. weiter lesen

...weiter lesen

23. Februar 2014 von Kevin Gudd

Ein Basketballspiel als Gedicht

Basketball in Eggolsheim

Sorgen für Rhythmus im Spiel, die DJK-Fangruppe "Edeka-Kru"

Nach Spieltagen in der Basketball-Bayernliga, sofern ich als Sportredakteur nicht selbst in die Eggerbachhalle komme, übernehmen bei der DJK Eggolsheim Trainer Manuel Aas oder der spielende Spielleiter Alexander Roppelt die Aufgabe, ein paar Zeilen für die Presse zuverfassen. Ungewöhnliche Faschings-Post landete nun nach dem Heimspiel gegen Don Bosco Bamberg in der Redaktion. weiter lesen

...weiter lesen

11. Februar 2014 von Beke Maisch

Warum Franz Stumpf so klein ist

OB-Kandidat Franz Stumpf auf einem Wahlplakat 2008. Schon damals zeigt er mehr als nur seinen Kopf. Foto: Edgar Pfrogner

OB-Kandidat Franz Stumpf auf einem Wahlplakat 2008. Schon damals zeigt er mehr als nur seinen Kopf. Foto: Edgar Pfrogner

In meinem letzten Blog-Beitrag habe ich über die Wahlplakate geschrieben und mich gewundert, dass Oberbürgermeister Franz Stumpf statt eines Porträts eine Ganzkörper-Ansicht gewählt hat. Franz Stumpf ist um eine Antwort nicht verlegen und hat nun erklärt, warum er auf den Plakaten bewusst so klein abgebildet ...weiter lesen

4. Februar 2014 von Beke Maisch

Bilderbuch entlang der B 470

Franz Stumpf wirkt auf den Plakaten nur groß, wenn man ganz nah ran geht. Foto: Beke Maisch

Franz Stumpf wirkt auf den Plakaten nur groß, wenn man ganz nah ran geht. Foto: Beke Maisch

Seit Samstag, 1. Februar, darf plakatiert werden und über Nacht sind entlang der Ausfallstraßen in Forchheim und Umgebung wieder imposante Bildergalerien entstanden – nicht immer wird klar, was sich die Kandidaten bei ihren Fotoshootings gedacht haben.

OB-Kandidat Manfred Hümmer (FW) lächelt gewinnend Richtung Straße.  Ich  kann mir endlich mal das Gesicht von Uwe Kirschstein einprägen, weil man auf der Fahrt mindestens zehn Mal mit ...weiter lesen