Spiel 28: Nicht in Panik verfallen, nicht zu locker sein!

Foto: Thomas Hahn/Sportfoto Zink

Nach dem längsten Eintrag in diesem Blog, folgt nun der kürzeste. Vielleicht. Nach der großen Reinotire-Show und den Stargästen aus München musste das nächste Heimspiel so wirken, als hätte jemand in der Arena einen sehr großen Stecker gezogen. Donnerstagabend, Fischtown Pinguins, kein Trikot, das unters Hallendach gezogen wird – es war wenig überraschend, dass im Vergleich zur Vorwoche nur halb so viele Menschen gekommen waren. Ebenfalls wenig überraschend: der 7:3-Erfolg der Thomas Sabo Ice Tigers. Überraschend wäre lediglich, wenn sie nun auch am Sonntag in Schwenningen gewinnen.
Weiter lesen