44/52: Der mit dem Puck tanzt

Foto: Zink/Matthias Winter

Nach der Pressekonferenz stand er wieder am Tresen. Ein Bier in der Hand, zufrieden, entspannt, ohne Berührungsängste, stets mit diesem angedeuteten Lächeln. Don Jackson ist einer der wenigen echten Sympathieträger in dieser Liga. Pure Class würde man in Nordamerika schreiben. Und bisher sieht alles danach aus, als würde ihm Rob Wilson künftig in dieser Kategorie Gesellschaft leisten. Wonach es überhaupt nicht aussah? Als würde Münchens Meistertrainer diese vierte Niederlage gegen Nürnberg belasten. Und auch das hatte er mit seinem Nürnberger Kollegen nach dem 3:2-Penaltysieg der Ice Tigers gemein. Was es für die Playoffs bedeute, dass der EHC Red Bull Thomas Sabo auch im vierten Anlauf nicht bezwingen können, wurde Wilson gefragt. Wilsons Antwort: „Nothing.“ Weiter lesen