Spiel 28: All the small things?

Foto: Thomas Hahn/Sportfoto Zink

Genau so war das doch für diesen Abend auch vorgesehen gewesen: Eine klare Führung als Resultat eindeutiger Überlegenheit. Und genau so kam es dann auch, allerdings nicht im Max-Morlock-Stadion, wo der 1. FC Nürnberg ein 2:0 gegen Dynamo Dresden souverän über die Zeit brachte, sondern gegenüber in der Arena Nürnberger Versicherung. Mehr über das 3:5 der Ice Tigers gegen EHC Wolfsburg nach dem Sprung.

Weiter lesen