MiP, MVP und BHV

180 Minuten Eishockey und vielleicht ein klein wenig mehr stehen noch aus, ehe wir alle belohnt werden sollen für eine mitunter großartige Punkterunde, die am Ende, wie so viele Punkterunden vor ihr, ein wenig zäh wurde. Eine Aufgabe aber steht noch aus, wir müssen den most valuable player wählen, jenen Spieler, der in dieser Punkterunde so bedeutend wie kein zweiter Ice Tiger für die Nürnberg war, und den most improved player, jenen Spieler also, der sich in dieser Punkterunde im Vergleich zur vorigen Punkterunde bemerkenswert verbessert hat. Und um eine Tradition zu begründen sollen diese Online-Trophäen Namen berühmter (und nicht ganz so berühmter) Vorbilder tragen. Stolz stellen wir vor: Weiter lesen