Spiel 3: (Noch immer) nicht reif genug

Foto: Thomas Hahn/Zink

Dramatik lässt sich da kaum herbeischreiben. Der Gegner war an diesem Sonntag in der Arena Nürnberger Versicherung bedauernswert unterlegen, das Spiel denkbar einseitig. Nürnberg aber brauchte dieses 15:0 gegen den EHC München noch, um den Titel zu holen. Die Freude, der Stolz und die Feier des Bayerischen Meisters, das alles aber war erstklassig. Die Geschichte dazu schreibt Michael Fischer für die Dienstagsausgabe des Stadtanzeigers. Und ich versuche, nachvollziehbar über dieses zweite wichtige Spiel an diesem Sonntag in der Arena zu schreiben, über Glück, Unglück, Playoffs, über Sport, über Rahmenbedingungen und den ganzen Rest. Eigentlich kann man daran nur scheitern. Weiter lesen