Spiel 39: Wilsons Fingerabdrücke

Rob Wilson hatte ein Spiel mit Playoff-Charakter erwartet, wie er hinterher erzählte. Tatsächlich war das 2:1 gegen Ingolstadt ein intensives Spiel, einen Siegtreffer in der Overtime hätten Wilsons Ice Tigers im Frühling aber sicher nicht so routiniert bejubelt. Bereits am Sonntag, wenn Nürnberg in Mannheim zu Gast ist, wird dieser Derby-Sieg schon wieder vergessen sein. Ein paar interessante Erkenntnisse brachte der Freitagabend trotzdem. Über einen unangebrachten Hang zur Solidarität, die Schönheit eines hässlichen Sieges und Wilsons Fingerabdrücke. Weiter lesen