Spiel eins: Alles wie immer

Foto: Thomas Hahn/Sportfoto Zink

Die Lüftung in Zimmer 229 ist laut, die Spieler sind es nicht. Warum auch? Dieses 1:5 war kein Grund zum feiern – und natürlich auch kein Grund zum Frustsaufen. Obwohl der Blogger ausnahmsweise beinahe im Wortsinn embedded mit den Ice Tigers ist, gibt es keinen So-ließen-es-die-Tiger-nach-der-Pleite-krachen-Bericht aus dem Holiday Inn in der Wanda-Kallenbach-Straße, sondern nur einen nüchternen Text nach einem nüchternen Playoff-Spiel. Ich scherze. Vielleicht. Weiter lesen