Spiel 15: Spitzenspiel mit Klauwn

Das Zweite Deutsche Fernsehen war da, mehrere Kollegen von der ARD auch. Die Nürnberger Nachrichten berichten auf ihrer ersten Sportseite (und auf Seite 25). Und, das hat es meines Wissens in einer DEL-Vorrunde noch nie gegeben: Die deutsche presseagentur hat einen Fotografen geschickt. Für 60 außergewöhnliche Minuten erachtete Mediendeutschland dieses zweite Treffen von Eistiger und Hai als wichtig. Mediendeutschland hat sich wieder anderen Dingen zugewandt – dieses schöne 3:5 aber bleibt. Weiter lesen