Spiel 2: Der fantastische Mr. Bayda

Das Licht blitzt, Chouinard grinst noch öfter als sonst, Pföderl ist tatsächlich kein Lockout-Spieler, Reimer gibt den Kapitän und Bayda ist einfach unglaublich. Vielleicht muss man sich in dieser Saison erstmals nicht über den aufgeblähten Modus ärgern. Wenn es nur halbwegs so weiter geht, sollten auch die kommenden 24 Heimspiele kurzweilig werden: Weiter lesen