Das ZEUGNIS: Sturm oder laues Lüftchen, Teil zwei?

Der aktuellste Arbeitsnachweis geriet nicht sehr überzeugend. Schüsse: 42. Tore: 0. Hier soll aber nicht die Leistung beim 0:5 in Iserlohn bewertet werden, sondern die Saisonleistung von Greg Leeb, Yan Stastny, Björn Barta, Brad Leeb und Shane Joseph. Viel Vergnügen. Weiter lesen

Spiel 46: Nabend sammen! (Update)

Ausnahmsweise direkt nach dem Spiel: der erweiterte Spielbericht. Mittlerweile angereichert durch ein Bild und ein, zwei wirre Gedanken zum deutschen Schiedsrichterwesen. Bester Grund allerdings, um auf „weiter lesen“ zu klicken: Benoit Laporte erklärt, warum er aller Wahrscheinlichkeit nach nicht neuer Trainer der Thomas Sabo Ice Tigers wird. Weiter lesen

Das ZEUGNIS: Sturm oder laues Lüftchen, Teil eins?

Jetzt greifen wir an. Zur Benotung steht bereit: der Sturm der Thomas Sabo Ice Tigers, der so oft nur ein laues Lüftchen war. Insgesamt kann die Note kaum wohlwollend ausfallen, dazu reicht ein Blick auf die Tabelle. Aber wie sieht das im Einzelfall aus, wie bewertet Ihr die Leistungen von Ryan Bayda, Alexander Oblinger, Eric Chouinard, Vitalij Aab und Chris Collins? Weiter lesen

Spiel 45: Der Fluch der Arroganz

Gut, mag sein, dass wir da am Dienstagabend alle etwas nervös waren. Am Mittwochmittag hat dann zwar tatsächlich eine Pressekonferenz in Düsseldorf stattgefunden – so wie jede Woche, so wie damals schon, als Walter Köberle noch selbst dem Puck hintergejagt ist.  Ich war trotzdem froh, weil das Interview mit Lorenz Funk für die Donnerstagsausgabe unserer Zeitung doch nicht umsonst war. Leider komme ich erst jetzt dazu, dieses Blog mit den Eindrücken vom 3:2 gegen München anzureichern. Besser spät als nie. Weiter lesen

Funk schweigt: Warum das gut so ist

Eine sms, vier unbeantwortete Anrufe am Sonntagabend – manchmal muss man dann eben doch mit der unkommentierten Nennung eines Gerüchts leben (wobei mir das bei den Kollegen von sky nicht schwer fällt). Soeben erst bekam ich dann eine Antwort, die zwar auch keine war, aber trotzdem erleichtert. Weiter lesen

Das ZEUGNIS: Kann man diese Verteidigung verteidigen, Teil eins?

Likens, Kemp, Eriksson, Fahey Blanchard – so schön hatte das geklungen, so grauenvoll hatte es mitunter ausgesehen. Gut, „schnell und beweglich“ war also nichts, „alt und erfahren“ noch weniger. Außer den mittlerweile gefühlt außer Konkurrenz gewerteten Hannoveranern hat keine Mannschaft mehr Tore kassiert – und das trotz der mindestens soliden Leistungen von Patrick Ehelechner. Doch wie sieht es bei Leask, Walter, Pollock und Kemp (Teil zwei folgt  Mitte der Woche) im Einzelfall aus – das wollen wir wieder von Ihnen Euch wissen. Weiter lesen

Warum Frosch bleibt

Es gab Zeiten bei den Ice Tigers, da galt es als erfreulich, dass die Leeb-Brüder ihre Verträge verlängern. Und wahrscheinlich wäre es im Sommer auch positiv bewertet worden, dass Dusan Frosch seinen Vertrag verlängert. Nur wusste im Sommer außer Frosch und den Ice Tigers davon niemand. Mittlerweile haben sich die Zeiten geändert.  Weiter lesen

Das ZEUGNIS: Goalies first!

Ah, der Herr Kaufmann also. Vielen Dank, Roman. Und nun lasst uns gemeinsam die Zeit vertreiben bis Connor und Tommer bestätigt werden: Das Jahreszeugnis für die Thomas Sabo Ice Tigers steht an – so früh wie noch nie und wahrscheinlich auch nicht so erfreulich wie bislang. Am 16. März wollen wir in den papiernen Nürnberger Nachrichten das Dokument des gesammelten Grauens veröffentlichen, dafür brauchen wir aber Eure Hilfe. Jawohl, es darf benotet werden. Weiter lesen