Ice Tigers: Chicago – Nürnberg, via Düsseldorf

Wir geloben Besserung: Fünf Tage, ohne dass sich auf diesem Blog irgendetwas rührt, sind nicht akzeptabel. Diesem Blog würden wir auch die Freundschaft kündigen. Allerdings würde man dann den heißesten Scheiss das Frischeste aus der Gerüchteküche (Gähn, Vorschläge für eine Umgehung dieser ebenso inakzepablen Phrase bitte per Kommentar) von den Ice Tigers verpassen. Weiter lesen

Haltet Euch fern von Richard Z.

Richard Zednik war ist ein großartiger Eishockey-Spieler. Und deshalb soll am Ende dieses Eintrags auch ein Video von einem außergewöhnlich spektakulären Tor zu sehen sein. In diesen Tagen aber hat es Richard Zednik in die Schlagzeilen geschafft, weil er dem Unausprechlichen (nicht: Mannheim) ein weiteres, besser: ein viertes Mal von der Schippe gesprungen ist. Seine unglaubliche Geschichte in Videos. Weiter lesen

Ice Tigers: 199, wer bietet mehr?

Kalle Schmid hat sie alle gesehen, Jürgen Keim auch – und Roman Horlamus. 199 Partien in Folge. Am Freitagabend wird der Junior PR Medienmanager der Thomas Sabo Ice Tigers sein 200. Spiel seit dem 11. Januar 2009 sehen. In der Zeitung ist uns das am Freitag ein Interview wert. An dieser Stelle suchen wir einen Fan, der diese Serie sogar noch übertrifft. Erzählt uns Eure Geschichten. Weiter lesen

Update: Doch noch Neues vom Ice Tiger

Lorenz Funk hat abgenommen, ist auf dem Weg nach Peoria und restlos begeistert von Brandon Pirri (von dem er aber natürlich nicht ernsthaft glaubt, dass er in den nächsten fünf Jahren nach Europa gehen wird). Über die Ice Tigers und die Düsseldorfer EG hat er dann noch ein bisschen was erzählt (exklusiv für diesen Blog). Weiter lesen

Will denn überhaupt noch jemand in Düsseldorf bleiben?

Nowak, Reimer, Yakupov, Spezza? Die Thomas Sabo Ice Tigers sind wieder auf der Pirsch und Lorenz Funk gibt den big spender. Nur, was ist eigentlich mit den Ice Tigers, die noch 14 Spiele lang auslöffeln müssen, was sie sich selbst eingebrockt haben? Ein Plädoyer und (eher wenig) Neues aus der Gerüchtegroßküche. Weiter lesen

Ice Tigers: Draußen vor der Tür

Gut, dass die Ice Tigers am Freitag wieder spielen, noch dazu gegen Iserlohn. Mindestens 60 Minuten gegen die sehr angenehm unsympathische Mannschaft aus dem Sauerland lenken zumindest einen Abend von der Frage ab, wer denn nun künftig in Nürnberg spielen wird. Bis dahin: Neue Spekulationen und Einschätzungen. Weiter lesen

Ice Tigers: Ehelechner will nicht Bryz sein

Zunächst einmal: Verzeihung, es ist mir ja selbst am schwersten gefallen, nur anzudeuten und es nicht hinauszubrüllen in die Blogosphäre. Aber die NN bezahlen mich nicht fürs Brüllen, sondern für meine bescheidene Mithilfe, Zeitungen zu verkaufen. Als Entschädigung für alle, die sich am Sonntagabend das Hirn zermattert haben, wer der Mörder war obwohl man doch in der zweiten Einstellung gesehen hat, dass es nur der Layouter sein konnte was da wohl in den NN stehen könnte: 2, 3 Dinge über die Ice Tigers, die Sie vielleicht noch nicht wussten. Weiter lesen

Club-Belek: Kamamichmazurückrufen

Es ist kein Club-Urlaub, zu dem sich der Club nach Belek begeben hat. Weil aber auch in der Türkei wichtig manchmal neben dem Platz ist, berichtet Wolfgang Laaß an dieser Stelle über nette Nebensächlichkeiten rund um den FCN. Zum Abschluss: Ferngespräche und Ausflüge. Weiter lesen