Spiel 47: Gute Nachrichten von Gott

Foto: Daniel Marr/Zink

RB München hat sich für die Champions Hockey League qualifiziert – theoretisch noch nicht, praktisch schon. In Krefeld und Straubing darf man sich auf Freundschaftsspiele und den Sommer freuen – praktisch schon, theoretisch wahrscheinlich auch. Augsburg braucht ein Wunder, Düsseldorf einen Trainer. Für die Ice Tigers geht es nur noch darum, ob man sich vorzeitig für eine sportlich reizvolle, theoretisch großartige, praktisch aber unbekannte Liga qualifiziert. Ende Januar kann man da bereits von einer ordentlichen Saison sprechen. Nur zählt das alles nichts, wenn das letzte Halbfinalspiel verloren geht. Nürnberg ist der DEL-Standort mit den derzeit höchsten Ansprüchen. Das 2:1 gegen den Konkurrenten um einen Platz in der Champions Hockey League wurde diesen Ansprüchen immerhin schon einmal gerecht. Weiter lesen